Pokalturnen Vorrunde

Am Wochenende des 20. und 21. Mai 2017 fand in der Ludwig-Erhard-Halle die Vorrunde des Pokalturnens statt. Bei diesem Wettkampf besteht eine Mannschaft aus bis zu 8 Turnerinnen, von denen pro Gerät 5 Turnerinnen zum Einsatz kommen. Die 3 besten Übungen pro Gerät kommen schließlich in die Wertung. Die Mannschaft mit den meisten Punkten nach Vor- und Rückrunde wird mit einem Pokal des Turngau Pforzheim-Enz als Sieger belohnt.

Am Samstag gingen insgesamt zwei Mannschaften des TV Tiefenbronn an den Start. Um 13:30 Uhr begann der Wettkampf für unsere erste Mannschaft (Jahrgänge 2003 und jünger) mit Vivienne Fröhlich, Rena-Monique Schoch, Cara Sawilla, Keana Pleschek, Leni Pälmer und Indira Lux. In diesem Durchgang wurden Kürübungen der Leistungsklasse (LK) 4 gefordert. Unsere Mädchen absolvierten einen tollen Wettkampf und konnten sich durch saubere Übungen den dritten Platz hinter Wilferdingen und Brötzingen auf dem Siegerpodest sichern.

Im Anschluss wurde der jahrgangsoffenen Wettkampf der höheren Kür-Stufe LK 3 ausgetragen. Auch in diesem Durchgang konnten sich unsere Turnerinnen den dritten Platz sichern. Einen starken Wettkampf absolvierten die Turnerinnen am Sprung, Schwebebalken und Boden. Am Stufenbarren jedoch wurden wichtige Punkte liegen gelassen. Die momentan Drittplatzierten der jahrgangsoffenen Leistungsklasse 3 sind: Hannah Heimpel, Nicole Marjanovic, Marie-Sophie Burgert, Lisa Carl, Alisha Fimmler und Jülide Cira.

Am Sonntagmittag um 12:00 Uhr gingen unsere jüngsten Turnerinnen im Durchgang Jahrgang 2005 und jünger an den Start. Gezeigt wurden Übungen der Stufe P3 bis P6. Mit 2008 und 2009 Jahrgängen war unsere Mannschaft die jüngste Mannschaft im Teilnehmerfeld. Nach der Vorrunde steht die Mannschaft aktuell auf dem 8. Platz mit durchaus guten Chancen in der Rückrunde einige Plätze gut zu machen. Insbesondere durch Training am Schwebebalken, auch „Zitter-Balken“ genannt, können die Mädchen wichtige Punkte in der Rückrunde im Herbst erturnen.

Beim letzten Durchgang der Altersstufe 2005 und jünger waren mit viel Freude dabei

Bild 1

(Bild v.l.) Jana Schradi, Fleur Pleschek, Jule Müller, Ninell Maier, Selita Lux, Sophie Werner, Charlotte Schillmöller und Sarah Wyhidal.

An dieser Stelle gilt einem besonderen Dank an den unermüdlichen Einsatz unsere Kampfrichterinnen Charlotte Schrödinger und Paula Armbruster.

Verena Müller und Julia Zeller

Weitere Impressionen:

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.