Landesturnfest 2022 in Lahr

Vom 26. bis 29. Mai 2022 machten sich vier Turnerinnen des TV Tiefenbronn mit ihren Trainerinnen Alisha Fimmler und Laura Burgert auf den Weg nach Lahr, um ein aufregendes Wochenende beim Landesturnfest zu verbringen. Nach vier Jahren konnte das Fest endlich wieder stattfinden und unsere großen Mädels ab 12 Jahre konnten drei Tage voller Action, Wettkämpfe und Spaß erleben.

Am Donnerstagmorgen bezogen wir unser Klassenzimmer in der Otto-Hahn-Realschule. Lange Zeit zum Ausruhen war nicht, denn wir mussten uns direkt umziehen und beim DTB-Wahlwettkampf antreten. Bei diesem können die Teilnehmer*innen sich vier von 24 Disziplinen aus den Bereichen Gerätturnen, Gymnastik, Schwimmen, Rope Skipping, Trampolin, Leichtathletik und Schwimmen auswählen. Da unsere Schule sehr zentral lag, konnten wir die Wettkampfstätte gut zu Fuß erreichen. Wir starteten am Schwebebalken gefolgt vom Boden und dem Stufenbarren.

Für die Geräte Sprung und Minitrampolin mussten wir in eine andere Halle. Als diese Disziplinen geschafft waren, gab es erst mal Mittagessen. Danach führte uns unser Weg in das Leichtathletik Stadion, da zwei unserer Turnerinnen die Disziplin Sprint wählten. Hierfür mussten wir das erste Mal mit der eigens dafür eingerichteten Turnfestlinie fahren. Die Mädchen turnten alle einen sehr guten Wettkampf und landeten unter den Top 90 (von über 200 Teilnehmerinnen), bzw. Top 150 (von über 300 Teilnehmerinnen). Wir sind sehr stolz auf ihre Leistungen. Im Stadion konnte man direkt die Urkunden und Teilnehmermedaillen abholen und so machten wir eine kleine Siegerehrung, während wir auf den Bus zurück zur Schule warteten.

Kaum in der Schule angekommen, mussten wir auch schon wieder weiter zur Turngala. Dort zeigten verschiedene Vereine ihr Können und ließen uns ganz schön staunen. Am Abend setzen wir uns gemeinsam auf den Pausenhof und ließen den Abend bei einer Partie Uno ausklinken.

Am nächsten Morgen übernahm Laura Burgert einen Halbtageseinsatz als Kampfrichterin. Vielen Dank für deinen Einsatz! Der Rest machte sich auf den Weg zum Turnfestzentrum, wo fleißig die Air Track Bahnen und die Trampoline genutzt wurden. Bei der Kniebeugen Challenge machten unsere vier Mädchen insgesamt 550 Kniebeugen für den Turngau Pforzheim und verhalfen ihm somit auf Platz 3. Am Nachmittag machten wir die Innenstadt von Lahr unsicher.

Der Samstag startete wieder mit einem Wettkampf. Diesmal waren wir aber nur Zuschauerinnen bei den Finals der Baden-Württembergischen Meisterschaften. Mädchen und Jungen ab 13 Jahren zeigten ihr Können an den Geräten Sprung und Stufenbarren (weiblich) und Ringe, Pauschenpferd und Boden (männlich). Im Anschluss machten wir uns wieder auf den Weg in die Innenstadt und absolvierten das Landesturnfestabzeichen. Dabei mussten acht Stationen erfolgreich bestritten werden.

Als Abschluss des Landesturnfests bot unser Betreuungsverein einen Grillabend an. Danach ging es auf die Baden Media XXL Show im Turnfestzentrum.

Am Sonntagmorgen packten wir müde, aber glücklich, unsere Koffer und machten uns wieder auf den Heimweg.

Eines ist sicher – beim nächsten Landessturnfest sind wir wieder dabei!

Bericht: Alisha Fimmler

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.